Altwaren

Die „Bude“ ausmisten – in 10 Schritten zum Erfolg:

1. Wenn der Platz und die Bewegungsfreiheit bei dir daheim allmählich rar werden, solltest du dir zuallererst darüber klar werden, von welchen Einrichtungsgegenständen du dich schon seit längerer Zeit trennen möchtest. Nimm dir also ausreichend Zeit, bis du deine endgültige Entscheidung triffst!

2. Willst du Tante Hildes alten Webstuhl den Gar ausmachen, Opas Multifunktionseinbauschrank zum Mond schicken oder die geerbte, gelb-türkise Retrotapete aus den 60ern endlich zum finalen Abschuss freigeben? Definiere deine Ziele klar, steh zu deiner Entscheidung und mach‘ keinen Rückzieher! Auch wenn so manche Trennung schwer fällt – nur so kannst du Platz für neuen Freiraum schaffen!

3. Lege den passenden Zeitraum für deine Räumungsaktion fest (z.B. ein verlängertes Wochenende). So kannst du sicher gehen, dass du ausreichend Zeit zum Entrümpeln, Entsorgen, Putzen und ggf. zur Neugestaltung deiner eigenen vier Wände hast.

4. Sorge für die passende Infrastruktur vor Ort! Achte darauf, dass du Schaufel, Besen, Staubsauger, genügend Reinigungsmittel und die passenden Putzutensilien zuhause hast. Dann kannst du nach dem Entrümpeln garantiert für die gewünschte Sauberkeit sorgen.

5. Vergiss nicht auf die richtige Trennung und Entsorgung! Am besten du klickst dich diesbezüglich schon vorab auf www.wastebox.at durch und informierst dich.

6. Wähle und bestelle deine bevorzugte wastebox-Entsorgungsart (Big Bags oder Mulden) und lege den gewünschten Liefertermin fest! Für das Entrümpeln zuhause empfehlen wir dir z.B. die Abfallarten Stressfrei oder Altwaren.

7. Nun hast du alle wichtigen Vorkehrungen getroffen und es kann losgehen! Nach erfolgreicher Lieferung deines wastebox-Wunschprodukts heißt es endlich „Rein damit. Weg damit.“! Befülle deine Wastebox mit deinen Abfällen. Bitte achte darauf, dass du unsere Vorgaben hinsichtlich Sortenreinheit und erlaubter Abfälle einhältst.

8. Stelle deine wastebox-Big Bag oder Mulde dort auf, wo sich der Abholort befindet. Ist die Mulde platziert oder der Sack voll gefüllt, lassen sie sich kaum mehr bewegen.

9. Sobald dein wastebox-Behälter voll ist und du genau weißt, wann der Sack bzw. die Mulde abholfertig sein werden, bestelle die Abholung zum gewünschten Abholtag und Zeitfenster. Nun sind wir an der Reihe und wir holen deinen Abfall termingerecht ab.

10. Voila – geschafft! Rechtzeitig vor dem Winter ist dein Zuhause nun entrümpelt und bereit für neuen Winterspeck!