WC Services

Das Bauvorhaben steht in den Startlöchern, die Eventplanung hat begonnen – aber wo finden Gäste und Bauarbeiter Erleichterung wenn die Natur ihren Lauf nimmt? Schließlich gibt es kaum Unangenehmeres, als in Zeiten der Not(durft) lange nach einem stillen Örtchen suchen zu müssen. Die Lösung: Ein mobiles WC muss her! Aber wo kann man eine Miettoilette bestellen? Und auf was muss man beim Bestellen achten? Wir helfen mit ein paar nützlichen Tipps!

Was muss ich bei der Bestellung meines Miet WCs beachten?

  • Wie lange brauchst du deine mobile Toilettenkabine? Für einen Event ist es leicht die Mietdauer abzuschätzen, bei einer Baustelle bedarf es einiger Denkarbeit. Bei der Bestellung solltest du uns schon sagen können, wann dein WC aufgestellt und wieder abgeholt werden soll. Willst du trotz perfekter Planung deine Miete verlängern, ist das natürlich auch stressfrei möglich. Mehr Infos zur Miete für verschiedene Zeiträume gibt es hier
  • Wo möchtest du dein Miet WC aufstellen? Die Aufstellfläche muss ebenerdig und tragfähig sein, damit die Kabine sicher und stabil steht. Der Aufstellort darf maximal 10m von befahrbarem Untergrund entfernt sein, da die Kabine sonst nicht entleert und gereinigt werden kann. Nicht zuletzt sollte dein Mietklo auch an einem für Partygäste bzw. Bauarbeiter gut erreichbaren Ort stehen! 
  • Wie viele Miettoiletten brauchst du? Hier gibt es einerseits die Vorgaben der EU-Norm EN16194 für die Mindeststückzahl, andererseits die Anzahl an WCs, die du persönlich als angemessen und angenehm empfindest. 
  • Welches Modell passt zu dir? Bei wastebox.at gibt es 3 Arten von mobilen WCs: Basic, Comfort und Handicap. Basic eignet sich für die Baustelle gut, Comfort ist mit Handwaschbecken und Hebel- oder Fuß-Pump-Spülung für die Veranstaltung gemacht und Handicap bietet mehr Raum und ist ideal für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Beeinträchtigungen. 

Noch ein paar Insider-Tipps für dein wastebox-Toilettenservice:

  • Schau bei der Bestellung auf die Maße deines Modells, damit bei der Anlieferung keine unschönen Überraschungen mit schmalen Toren o.ä. warten. 
  • Falls deine Toilette auch nachts genutzt wird, achte auf ausreichende Beleuchtung. Du kannst in der Kabine eine Lampe aufhängen oder von oben durch das Lichtkuppeldach beleuchten. 
  • Falls du dein WC auf öffentlichem Grund abstellen möchtest, brauchst du dafür die Genehmigung deiner Gemeinde oder deines Magistrats. 

Mit diesen Tipps bist du startklar für die Bestellung deiner Mobiltoilette! Noch mehr Informationen gibt es hier.