Bodenaushub

Bei vielen Baumaßnahmen fällt Bodenaushub an, der beseitigt werden muss. Mit dem wastebox.at Entsorgungsservice für Bodenaushub kannst du anfallende Erde aus deinem Hausbau- und Gartenprojekt, einer Unterkellerung oder dem Aushub für eine Kabelverlegung einfach und rasch entsorgen. Zum Bodenaushub zählen unter anderem Mutter- und Sandböden mit kleinen Steinen sowie Ton- und Lehmböden. Aufgepasst: Pflanzenreste, Asphalt oder Bauschutt gehören hingegen nicht dazu und müssen gesondert entsorgt werden.

Was darf hinein?

Mutterboden, Sandboden, Lehmboden, Tonboden, Erde, Sand, Steine

Was darf nicht hinein?

Schotter, Bauschutt, Pflanzenreste, Grasnarbe, Altholz, Asphalt, Putzreste, Mauerwerk, Wurzelstöcke

Wofür geeignet?

  • Wenn du dir den Traum von einer Gartenhütte erfüllst, ist meist ein Bodenaushub notwendig. Falls du nicht weißt, wohin mit der Erde, bist du bei wastebox.at richtig.
  • Bei der Errichtung eines bunten Blumenbeets musst du vorher etwas Erde ausheben.
  • Unsere Entsorgungslösungen eignen sich natürlich auch für den Bodenaushub, der für deinen Swimmingpool oder Schwimmteich notwendig ist.

Unsere Tipps

  • Uns ist ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen sehr wichtig. Deswegen raten wir dir, die wertvolle Muttererde (diese enthält nämlich Humus) für den Garten zu verwenden und nicht zu entsorgen. Den Rest kannst du bequem von wastebox.at abholen lassen. So sparst du Geld und zugleich wichtige Ressourcen.
 

Wähle deine wastebox.