wastebox Big Bag 1 m³

Du weißt noch nicht genau, wann du dein Projekt starten wirst, möchtest spontan entscheiden – ganz ohne Zeit- und Termindruck? Bei der wastebox Big Bag 1 m³ kannst du den Abholtermin ganz nach deinem Bedarf festlegen. Bestell dir schon jetzt deinen 1-m³-Sack und organisiere den Abholtermin später! Mit der wastebox Big Bag kannst du aus 8 verschiedenen Entsorgungsservices wählen, wobei der Bag der einzige Behälter ist, mit dem Asbestzement (Eternit) entsorgt werden kann. In einen Big Bag 1 m³ passen beispielsweise 9 Ladungen einer Scheibtruhe voll Bauschutt oder 3 Toiletten.

Wie groß?

  • Volumen: rd. 1 m³
  • Maße: 0,9 m (H) x 0,9 m (B) x 0,9 m (L)
  • Gewicht: bis zu 1 to (reißfest!)
  • Der wastebox Sack entspricht der gängigen Big Bag Größe bei Sand- oder Schotterlieferungen.
  • In einen 1 m³ Big Bag passen ca.:
    • 9 Ladungen voll Bauschutt oder Grünschnitt oder
    • 3 Toiletten oder
    • 5 große Waschbecken
Abmaße Big Bag: L 90 x B 90 x H 90

Wie funktionieren Zustellung und Abholung?

  • Der Big Bag wird von der Österreichischen Post zugestellt. Die Zustellung dauert üblicherweise 2–3 Werktage.
  • Die Abholung beauftragst du ganz nach Bedarf online hier.
  • Die frühestmögliche Bag-Abholung kann bereits am 2. Werktag ab Bestelldatum beauftragt werden. Abholungen erfolgen an Wochentagen, d.h. nicht an Samstagen, Sonn- oder nationalen Feiertagen.
  • Es fallen weder Miete noch zusätzliche Versandspesen an.
  • Deine Anwesenheit ist grundsätzlich nicht erforderlich. Bitte beachte unsere Aufstellhinweise, damit ein reibungsloser Abtransport sichergestellt werden kann.

Worauf ist bei der Aufstellung zu achten?

  • wastebox Big Bag AbholungFolgende Dimensionen sind für eine problemlose Zufahrt wichtig:
    • Min. 3,5 m Fahrbreite
    • Min. 4 m Durchfahrtshöhe
    • Max. 4 m Kranausladung
    • LKW-taugliche Straßenbelastbarkeit
  • Der befüllte Big Bag muss frei zugänglich sein. Der Kran-LKW muss mindestens bis auf 4 m an den Bag heranfahren können. So ist sichergestellt, dass unser LKW den Sack mittels Greifer einfach aufladen kann.
  • Es dürfen keine Oberleitungen (z.B. Strom- oder Telefonleitungen), Flugdächer, Dachvorsprünge, Straßenlaternen, parkende Fahrzeuge oder sonstige Behinderungen (z.B. Bäume, Denkmäler) in unmittelbarer Nähe sein.
  • Positioniere deinen wastebox Sack an der Stelle, an der die Abholung stattfinden soll. Einmal befüllt ist die Big Bag sehr schwer und mit alleiniger Menschenkraft nicht mehr an einen anderen Abstellort transportierbar.
  • Der Big Bag ist zwar wasserfest, jedoch befüllt vor Regen und Nässe zu schützen.
  • Für Säcke die auf öffentlichem Grund abgestellt werden, benötigst du vor der Aufstellung eine Aufstellgenehmigung deiner Gemeinde (Magistrat). Abhängig von der Gemeindegröße kann die Ausstellung der Genehmigung bis zu 4 Wochen in Anspruch nehmen.
  • Etwaige Mehrkosten durch unsachgemäße Aufstellung müssen weiter verrechnet werden.

Unsere Tipps

  • Befülle den Big Bag max. bis ca. 10 cm unter den Rand. So kann er ohne Mühe zugemacht werden. Achte darauf, dass die Schlaufen frei sind. Diese werden für die Aufnahme durch den schwenkbaren Arm (Greifer) des Fahrzeuges benötigt.
  • Den Sack am besten von der Mitte her befüllen, damit sich der Abfall gleichmäßig an den Rändern verteilen kann.
  • Achtung: der Sack ist zwar reiß- und wasserfest, sollte jedoch wenn befüllt nicht nass werden (bei Regen am besten mit einer Plane abdecken).
  • Der wastbox Sack ist der einzige wastebox Behälter mit dem Asbestzement (Eternit) abgeholt werden kann.

Wähle deinen Abfall.