Grünschnitt

Wenn du eine größere „Gartenrenovierung“ durchführst, bietet das wastebox Entsorgungsservice für Grünschnitt die richtige Lösung. Entsorge damit Gartenabfälle, wie beispielsweiseÄste und Zweige, Heckenschnitt oder Abraum von Beeten und sonstige Pflanzenreste. Das Zerkleinern des Astwerks, etc. ist nicht erforderlich! Reines Mähgut ist nicht erlaubt, da dafür ein anderer Verwertungsweg geeigneter ist.

Aufgrund der einsetzenden Verrottungsprozesse muss die Abholung spätestens 10 Tage nach Befüllung erfolgen!

Was darf hinein?

Abraum von Beeten | Äste | Heckenschnitt | kleine Mengen (< 10 %) Grasschnitt, Laub, Unkraut, Schnittblumen, Topfpflanzen (ohne Topf) & Blumenerde | kleine Wurzelstöcke (mit einem Durchmesser von max. 15 cm) | Sträucher | Zweige

Grünschnitt - Was darf hinein: kleine Wurzelstöcke Grünschnitt - Was darf hinein: kleine Mengen Heu Grünschnitt - Was darf hinein: kleine Mengen Blumenerde

Was darf nicht hinein?

alle nicht biogenen Abfälle (wie z.B. Restmüll, Kunststoffe, Metalle, …) | Bauschutt | Flüssigkeiten (z.B. Altöl, Säuren, Laugen) | gefährliche Abfälle (z.B. Asbestzement / Eternit, Farben und Lacke, Batterien) | Küchenabfälle | Mähgut | reiner Grasschnitt | Speisereste | Sperrmüll | Störstoffe (z.B. Metalle, Kunststoffe, …)

Grünschnitt - Was darf nicht hinein: Küchenabfälle und Speisereste Grünschnitt - Was darf nicht hinein: Restmüll Grünschnitt - Was darf nicht hinein: Mähgut / reiner Grasschnitt

Wofür geeignet?

  • Im Herbst und Frühling, wenn du deinen Garten auf Vordermann bringst und deine Bäume und Sträucher schneidest, deine Beete herrichtest, usw. und die Kapazitäten des Komposthaufens oder der Biotonne zu gering sind.
  • Wenn viel Astwerk anfällt, das du nicht zerkleinern kannst.
  • Wichtig ist, dass du diesen Abfall nicht länger als 10 Tage in der Wastebox lässt, bevor er abgeholt wird. Decke deine Wastebox bei Regen ab, da sich sonst rasch eine übelriechende Fäulnis entwickelt und Mehrkosten entstehen können.

Unsere Tipps

  • Um die weitere Verwertung nicht zu gefährden und Mehrkosten zu vermeiden, ist hier die Sortenreinheit wichtig, dh Übertöpfe, Blumentrays oder Pflanzschalen dürfen nicht dabei sein.
  • Zerkleinert bekommst du viel größere Abfallmengen in deine Wastebox als unzerkleinert.

Wähle deine wastebox.